Dienstag, 24. April 2012

Azawad-Mali: Berichte aus 1. Hand

Günter Wippel von der Organisation Menschenrechte 3000 gibt neueste Informationen über die aktuelle Situation in Azawad.

Wir haben seit inzwischen über 10 Jahren gute Freundschaft mit Tuaregfamilien sowie einer NGO aus Mali, die uns Informationen aus erster Hand über die Sicherheitslage in Bamako etc. gegeben haben.Nun hatten wir Gelegenheit, wieder aus 1. Hand, aktuell zu erfahren, wie die Situation im neuen ausgerufenen Staat Azawad ist; vieles, was in den Medien bzw. Internet hier 'herumgeistert', ist nicht unbedingt zutreffend.


1./ Die MNLA (Mouvement National de Libération de l’Azawad)  hat "Azawad" als neuen Staat ausgerufen.
Nach Tagen von Durcheinander (die wir auch nicht beschönigen wollen), sieht es momentan so aus:..